Mittwoch, 6. September 2017

Selbstheilung - Der Arzt in Dir | odysso - Wissen im SWR

Wie können wir die Macht der Psyche nutzen



Die Selbstheilungskräfte unseres Körpers sind enorm. Doch wie kann man sie gezielt nutzen? odysso zeigt, welche Rolle Zuwendung und Gefühle spielen, wie das Gehirn Heilung steuert und warum man nicht zwingend einen Chirurgen braucht, um einen Kreuzbandriss zu heilen. SWR-Kanal abonnieren unter http://bit.ly/y SWR Willkommen auf dem offiziellen Kanal des Südwestrundfunks! Hier erwarten euch täglich Highlights unserer aktuellen Sendungen, Programm-Vorschauen, Comedy, Kunst und Kultur! Wir nehmen in “Odysso” die Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe, und in unseren “SWR1 Leute” Interviews faszinierende Persönlichkeiten und Prominenz in die Mangel. “Kunscht” und Kultur kommt auch nicht zu kurz - hier bekommt ihr das volle Programm! Wir haben tägliche Updates auf dem Kanal, also abonniert uns, wenn ihr nichts verpassen wollt. Am besten Südwesten!


Montag, 4. September 2017

Small Business Talk mit Michael Kaiser



Michael Kaiser ist Diplom-Psychologe. In der DDR als aufmüpfiger Bürger
aufgewachsen, war für ihn die Wende 1989 ein Segen. Neben interessanten
Geschichten aus seinem Leben ist Michael vor allem für zwei Zielgruppen
interessant:

1. Internet-Startups, die ihr Personalwesen in den Griff bekommen
wollen. (http://michael-kaiser.de)
2. Arbeitnehmer, die sich so perfekt bewerben wollen, dass sie ihren Traumjob bekommen. (http://richtig-bewerben.net)

Verena F. Birkenbihl | Chinesische Gehirnwäsche

DIE WAHRHEITEN DES LEBENS

Donnerstag, 31. August 2017

Das neue Bild des Universums Neue Welterklärung Das Universum hat kei...





Das neue Bild des Universums - Neue Welterklärung: Das Universum hat
keinen Anfang

Nicht erst beim Urknall ist das Universum entstanden, glauben zwei
Kosmologen. Nach ihrer radikalen Theorie befindet sich das Weltall in
einem ewigen Kreislauf zwischen Schöpfung und Zerstörung.

Die Inflationstheorie: Sie geht davon aus, dass das Universum vor rund
14 Milliarden Jahren mit dem Big Bang entstand und danach einen äußerst
kurzen Schub rapider Ausdehnung - die Inflation - durchlief.
Diese Theorie, zu deren Begründern auch Steinhardt zählt, kann zwar
viele wichtige Eigenheiten des Weltalls erklären - etwa seine räumliche
Flachheit, die Fluktuationen in der kosmischen Hintergrundstrahlung und
die Verteilung der Galaxien. Doch neue Beobachtungen haben
Schönheitsfehler des Inflationsmodells aufgezeigt: Es berücksichtigt
nicht, dass sich das Universum offenbar beschleunigt ausdehnt, und zwar
unter dem Einfluss einer rätselhaften, als Anti-Schwerkraft wirkenden
"dunklen Energie". Zudem verursacht die Standardtheorie philosophisches
Unbehagen, denn sie verrät nichts darüber, was vor dem Urknall war.